Skyline LogoSkyline Slogan
Home » News » picofday » Detail

DHV Update - 10.03.2011

Kombinierbarkeit PURE mit verschiedenen Rettungssystemen.

Der DHV hat uns umgehend nach dem G Force Test zu unserem Gurtzeug PURE 08 über seine Versuche informiert.

DHV Update 9.3.2011 (Skyline Pure EAPR-GZ-7175/09)

Treffen Fa. Skyline und DHV in der DHV-Geschäftsstelle. Skyline hatte verschiedene Rettungsgeräte mitgebracht, um das Auslöseverhalten in ihrem Gurtzeug Pure 08 zu demonstrieren. Ergebnis:
Bei Rettungsgeräten, die eine Einschlaufung des Griffes direkt an der Stirnseite des Innencontainers erlauben, traten keine Auslöseprobleme auf, unabhängig von der Größe des Retters.
Beim getesteten Sup Air M (und anderen bauähnlichen Rettungsgerätemustern) ist die Einschlaufung für Tube-Container an der Oberseite des Innencontainers, nahe der Stirnseite angebracht. Diese Position, verbunden mit dem relativ großen Volumen des Retters, kann zu einem Verkanten des Innencontainers führen.
Das Auslöseproblem beschränkt sich auf relativ großvolumige Rettungsgeräte, bei denen sich die Griff-Einschlaufung an der Oberseite des Innencontainers befindet.
Skyline bietet allen Haltern, die das Gurtzeug Pure 08 mit einem solchen Rettungsgerät kombiniert haben, eine kostenlose Überprüfung, ggf. Modifikation bzw. Tausch des Innencontainers an. Kontakt: www.skyline-flightgear.de.

Karl Slezak
DHV Sicherheit und Technik
» Zurück zur Übersicht
» All Pictures...