Skyline LogoSkyline Slogan
Home » News » Wettbewerbe » Detail

RED BULL X-ALPS 2007: DIE LETZTEN VORBEREITUNGEN LAUFEN  - 05.07.2007

Nachdem die diesjährige Ausgabe von Red Bull X-Alps bereits in drei Wochen startet, laufen bei den Athleten bereits die letzten Vorbereitungen für diesen technologischen Vorreiter unter den Events, bei dem jede Bewegung der Athleten mittels Live Tracking mitverfolgt werden kann.

Vom Start des Rennens am 23.Juli vom Österreichischen Krippenstein (Dachsteinmassiv) bis zum Ziel der Athleten in Monaco, wird den Fans die gesamte Action von Red Bull X-Alps mittels hochmoderner GPS-Systeme und Mobiltelefone der Nokia N95 Serie direkt ins Wohnzimmer gebracht.

Auf www.redbullxalps.com können alle Bewegungen der Athleten auf ihrer 850 km langen Reise quer über die Alpen auf einer Live Tracking-Landkarte mitverfolgt werden.

Als neues technisches Feature können die Fans dieses Jahr auch erstmals die exakten Distanzen zwischen den jeweiligen Athleten und den vorgeschriebenen Etappenzielen ermitteln und Statistiken darüber abrufen, wie weit die Teilnehmer an einem bestimmten Tag gewandert oder geflogen sind, wann sie voraussichtlich in Monaco ankommen werden und vieles mehr.

Mit dem Wissen, dass die ganze Welt auf ihre Leistungen bei Red Bull X-Alps blicken wird, sind die Athleten fest entschlossen, in einer Top-Verfassung an den Start zu gehen.

Sowohl Dmitry Gusev (RUS) als auch Lloyd Pennicuik (AUS) sind bereits in Europa eingetroffen, um die Route zu begutachten, und auch Nate Scales (USA1) wird am 11.Juli in der Schweiz erwartet, um sich dort an die Alpinen Gegebenheiten zu gewöhnen.

Die Europäischen Teilnehmer hatten in letzter Zeit immer wieder damit zu kämpfen, dass die schlechten Wetterverhältnisse in den Alpen ihnen bei ihrem Flugtraining einen Strich durch die Rechnung machten. Wie man in den Athleten-Tagebüchern auf www.redbullxalps.com nachlesen kann, war ihr Programm somit zumeist auf Ausdauertraining beschränkt.

Als weitere Neuigkeit konnte kürzlich Suunto als neuer Sponsor von Red Bull X-Alps bestätigt werden. Das renommierte Unternehmen wird die Teilnehmer mit Wristtop-Computern ausstatten, die sie sowohl bei der GPS-Orientierung als auch bei Höhenbestimmung und Herzfrequenzmessung unterstützen werden.

Weitere Informationen stehen auf www.redbullxalps.com und in den aktuellen Tagebuch-Einträgen zur Verfügung.
» Zurück zur Übersicht
» All Competition News...