Skyline LogoSkyline Slogan
Home » News » Wettbewerbe » Detail

German Open 2006 - 30.08.2006

Man glaubt es kaum......jeden Tag ist der Wetterbericht megaschlecht und trotzdem wird es zunehmend sonniger. Ab Mittag stehen bereit bilderbuchartige Wolkenstrassen am Himmel. Wettbewerbsleiter Harry Buntz beschließt eine geschlossene Aufgabe mit 2 Wendepunkten über 77 km.

Die Starterei verläuft heute ziemlich flüssig und die Piloten sind innerhalb einer guten Stunde aller in der Luft. Nur wenige machen einen Restart, darunter auch der bisher führende Oliver Barthelmes und auch Bernd Otterpohl. Beide erwischen es an diesem Tag ziemlich schlecht.

Im Ziel dann nur ein paar Starrflüglerpiloten. Mit schnellster Zeit segelt hier Primoz Gricar ein, vor Tim Grabowski, Andrea Hetzel (zeitgleich) und Toni Raumauf. Der weiteste und beste Flexipilot ist heute Lukas Bader. Dahinter gleich Corinna Schwiegershausen und Steffen Hertling.

Die Auswertung wird nochmal spannend!!

Die Gesamtwertung bei den Flexis:
1. Steffen Hertling
2. Hans Kiefinger
3. Lukas Bader
4. Oli Barthelmes
5. Corinna Schwiegershausen

bei den Starren:

1. Primoz Gricar
2. Tim Grabowski
3. Dieter Müglich
4. Raumauf Toni
5. Kamml Dieter
6. Andrea Hetzel



Neue Deutsche Meister sind Steffen Hertling bei den Flexis und Tim Grabowski bei den Starren. Corinna Schwiegershausen und Andrea Hetzel sind Sieger bei den Frauen.

Resumee:

Vier spannende Durchgänge bei der schlechten Wetterprognose hätte wohl niemand gedacht. Leider sind wohl wegen der schlechten Vorhersage viele Piloten nicht angereist. Das Alte Lager ist perfekt geeignet für große Wettbewerbe und es hat Potential für große Streckenflüge. Die Organisation hat sich alle Mühe gegeben, einen guten Wettbewerb auszurichten. Es gab jeden Abend ein Programm. Von der Band bis zum Spanferkel und Freibier war alles geboten. Die Piloten hatten einen riesen Spaß. Der Schleppbetrieb muss noch verbessert werden, allerdings hat es am letzten Tag wirklich gut geklappt.
» Zurück zur Übersicht
» All Competition News...