Skyline LogoSkyline Slogan
Home » Knowledgebase

Knowledgebase



SpeedRiding

SpeedRiding ist der neueste und intensivste Sport der Welt – durch diese Mischung aus Paragliding und Skifahren, kann man mit an die 100 km/h  fliegen.

SpeedRiding ist ein neuer Winterflugsport, der von Gleitschirm- und Fallschirmpiloten „erfunden“ wurde, um einen neuen Kick zu erfahren und das Gleiten mit Ski und Schirmen zu verbinden!

Vor einigen Jahre haben Pioniere (wie Antoine Boisselier, Raul Rodriguez,…)
Fallschirme oder modifizierte Kites zum SpeedRiding benutzt. Die Verbindung von Fliegen mit einem Schirm und den engen Turns der Ski führt zu einer neuen Dimension, um einen Berg runter zu kommen. Es ist ein berauschender und faszinierender Sport, der Zuschauer und Sportler in seinen Bann zieht...

Dieser neue Sport hat die Skipisten im Sturm genommen und hat mit heller Aufregung immer mehr Enthusiasten in ganz Europa angezogen! Zuerst in Frankreich, wo SpeedRiding geboren wurde, aber jetzt auch in der Schweiz, Österreich, Italien und Deutschland.

SpeedRiding ist:
· mit hoher Geschwindigkeit die Skipiste runterfliegen mit wenigen Metern oder Zenitmetern Abstand zum Boden
· Skifahren mit großen, mittleren oder kleinen Kurvenradien
· Skifahren mit kurzen “Hüpfern“ über eigtl. unfahrbares Terrain.
· Die ideale Alternative zum Snowkiten bei null Wind
· Die ideale Alternative zum Gleitschirmfliegen im Winter

Videodownload (wmv, 30MB)>>

» Zurück |» Weiter

Siehe auch: